Die besten Routentipps für Ihren Wanderurlaub in den Dolomiten

Wandern in Villnöss ist eine wahre Wohltat für Körper und Seele: Auf leichten Spazierwegen und gut markierten Wanderwegen im Tal und in alpiner Höhe spüren Sie die Anziehungskraft der Dolomiten.

 

Die Wandermöglichkeiten im Villnösstal mit den Geislern direkt vor unserer Haustür sind nahezu unbegrenzt. Wandern Sie auf den Spuren der Pioniere am Adolf-Munkel-Weg im Naturpark Puez-Geisler, der 1905 von der Alpenvereinssektion Dresden angelegt und nach ihrem Gründer benannt wurde. Dieser führt am Fuße der Geislerspitzen entlang und verspricht Gänsehaut pur mit seinen unvergesslichen Ein- und Ausblicken auf eine der beeindruckendsten Bergkulissen Südtirols – wenn nicht sogar weltweit. Folgen Sie den „Herrensteigen“, ehemalige Jagdsteige durch die „Herrenwälder“, die Ländereien der Tiroler Landesfürsten. Doch damit nicht genug: Gemütliche Talspaziergänge, leichte Almwanderungen, erlebnisreiche Familienwanderungen, spannende Themenwanderungen oder anspruchsvolle Kletter- und Gipfeltouren warten auf Sie.

Unsere Wandertipps:

Starten Sie direkt vom Kabis Ihre Erlebniswanderung im Villnösstal! Hier nur einige wenige der schönsten Touren:

 

Ottohöhe und Wolfsgrube
Diese gemütliche Rundwanderung können Sie das ganze Jahr über machen. Start: Direkt vor unserer Haustür! Man folgt einfach dem Weg Nr. 30, der einem an der Kirche vorbei durch grüne Wiesen, ruhige Wälder, an der Jausenstation Moarhof hinauf über den Sattel zur Ottohöhe leitet. Von dort aus führt er durch den Wald Richtung St. Peter zurück, wobei man einen herrlichen Tiefblick auf die Bischofstadt Brixen genießen kann. Kurz vor St. Peter passiert man dann die Wolfsgrube, die im 16. Jahrhundert als Wolfsfalle diente.

  • Länge: ca. 9,7 km
  • Dauer: 3,5 h
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Höhenmeter: 541


 

Peitlerkofel-Runde
Diese mittelschwere, aber recht lange Wanderroute führt Sie über sanfte Almen und Gesteinswüsten um den imposanten Peitlerkofel. Ausgangspunkt der Tour ist der Parkplatz am Würzjoch, den Sie mit dem Linienbus von St. Peter aus erreichen. Trittsichere und schwindelfreie Wanderfans erwarten prächtige Ausblicke und viele Naturschönheiten.

  • Länge: ca. 12,3 km
  • Dauer: 5 h
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Höhenmeter: 750


 

Günther-Messner-Steig
Dieser anspruchsvolle, für routinierte Berggänger geeignete, alpine Höhenweg führt über den Kamm der Aferer Geislergruppe zum Würzjoch und zur Gampen Alm zu wahrhaften Traumaussichten. Wenn Sie schwindelfrei und trittsicher sowie gut in Form sind, sollten Sie sich diese Tour nicht entgehen lassen!

Mit dem Linienbus SAD starten Sie von St. Peter zur Zanser Alm und folgen dort dem Klettersteig, der nach Günther Messner, dem Seilpartner seines Bruders Reinhold, benannt wurde.

  • Länge: 14 km
  • Dauer: 7,5 h
  • Schwierigkeitsgrad: schwer
  • Höhenmeter: 1.312
Unsere Gäste genießen alle Vorteile der
DolomitiMobil Card

»  Kostenlose Mobilitätsangebote
»  Kostenlose Sportangebote
»  Kostenlose Wellnessangebote
»  Kostenlose, geführte Wanderungen
»  Kostenlose Weinverkostungsangebote
»  Und viele Ermäßigungen

Unsere

Sommer-Angebote

ab € 308 p.P.
30.08.2020–03.11.2020


Von Abenteuern wachgeküsst und mit Köstlichkeiten aus unserer Speisekarte verwöhnt, mit Gastfreundschaft beschenkt und von der gigantischen Bergkulisse verzaubert - so leuchtet der Herbst in den Villnösser Bergen! Erleben Sie Südtiroler Gemütlichkeit, atemberaubende Natur und bunte Lebensfreude in die Villnösser Bergen im historischen Flair unseres historischen Hauses.